Zum Hauptmenü. Zum Inhalt.

Für die Eiligen: Die 10 wichtigsten Tipps zur MPU als PDF:

Problem MPU

Es gibt drei wesentliche Gründe, aus denen das Landratsamt/ Straßenverkehrsamt bei Führerscheinangelegenheiten die Vorlage eines MPU- Gutachtens anordnen kann: 

Alkohol am Steuer

Hier wird eine MPU verlangt, wenn man nicht zum erstenmal aufgefallen ist oder eine BAK von mehr als 1,59 ‰ hatte. Über 1,29‰ BAK und unter 1,6‰ BAK liegt eine Anordnung im Ermessen der Verwaltungsbehörde. Ohne positive MPU können Sie dann keinen Führerschein erhalten.

Punkte im Flensburger Register

Hat der Punktefahrer das Limit von 8 Punkten erreicht, wird die Fahrerlaubnis für 6 Monate entzogen. Danach muss auch er sich einer MPU unterziehen. Ebenso kann dies für Fahrer gelten, die innerhalb von 1 Jahr zum zweitenmal ein Fahrverbot erhalten haben. Ohne positive MPU bleibt der Führerschein eingezogen.

Drogen

Besteht der begründete Verdacht auf Drogenkonsum oder ist der Konsum/ Besitz/ Handel bewiesen, muss eine MPU durchgeführt werden.

Straftaten

Sind Straftaten aktenkundig (Drogen; Körperverletzung; Gewaltdelikte, Fahren ohne Fahrerlaubnsis) wird dieses zwingend zu Eignungszweifeln führen, die durch die rechtmässig angeordete MPU bestätigt oder ausgeräumt werden können.